menu

Pro Hockey Europe: Episode 9 – Anpassen und Innovieren trotz Herausforderungen

Grüße an alle Hockey-Enthusiasten! Lassen Sie uns unsere Reise durch die Entwicklung von Pro Hockey Europe fortsetzen.

Unsicherheit navigieren

Der Schatten der Pandemie lastete auch 2021 schwer. Die Unsicherheit, insbesondere in den Wintermonaten, machte die Planung zu einer Herausforderung. Viele zögerten, sich im Voraus anzumelden. Diese Zeit prüfte meine Geduld und Widerstandsfähigkeit, aber der Antrieb, Pro Hockey Europe am Leben und im Aufschwung zu halten, war unerschütterlich. Trotz der Herausforderungen erlebten wir Wachstum. Es war vielleicht nicht das exponentielle Wachstum, das wir uns vor der Pandemie vorgestellt hatten, aber die Tatsache, dass wir überhaupt wuchsen, war ein Zeugnis für unser Engagement und das Vertrauen, das unsere Gemeinschaft in uns setzte.

Neue Gesichter, neue Perspektiven

Eine der unvorhergesehenen Folgen der Pandemie waren die Reisebeschränkungen, die es mir unmöglich machten, unser übliches Trainerteam aus Kanada zu holen. Diese Herausforderung verwandelte sich jedoch in eine Chance. Sie führte dazu, dass ich Hardy Gensel (Eisbären Berlin) und Robin Beckers (Krefeld) aus Deutschland entdeckte. Ihre Aufnahme brachte frische Perspektiven und Techniken in unsere Trainingssitzungen. Das Feedback unserer Teilnehmer war überwältigend positiv, und sie sind zu einem festen Bestandteil geworden, der auch in den folgenden Jahren, einschließlich 2024, mit uns weiterarbeitet.

Erweiterung unseres Angebots

Unsere Camp-Struktur blieb konstant mit zwei Wochen Powerskating, einer Woche Stickhandling und zwei Wochen speziell für das Torwarttraining. Aber 2021 war auch ein Jahr der Innovation. Wir führten das ‘Decision Making Camp’ ein, ein einzigartiges Angebot, das es so nirgendwo anders in Europa gab. Die Leitung dieses Camps übernahm Pertti Hasanen aus Finnland, ein ehemaliger Trainer der New Jersey Devils. Seine umfangreiche Erfahrung und Einsichten fügten unseren Trainingsmodulen eine neue Dimension hinzu und stellten sicher, dass unsere Teilnehmer eine ganzheitliche Trainingsmöglichkeit erhielten. Es ging darum, unseren Spielern nicht nur technische Fähigkeiten beizubringen, sondern darüber hinaus: Wir wollten ihnen beibringen, wie man Eishockey spielt.

Ständige Evolution

Die Einführung des Decision Making Camps spiegelte unser Engagement wider, immer an der Spitze zu bleiben und unseren Teilnehmern die bestmögliche und umfassendste Ausbildung zu bieten. Es war eine bahnbrechende Anstrengung, die Pro Hockey Europe als führenden Anbieter von Eishockeytraining in Europa positionierte.


2021 war ein Jahr der Anpassung, Innovation und des Wachstums. Trotz der Herausforderungen entwickelte sich Pro Hockey Europe weiter, brachte neue Expertise ein und erweiterte unsere Trainingsmodule. Begleiten Sie mich in der nächsten Episode, wenn wir tiefer in diese unglaubliche Reise eintauchen. 🏒🌍📈

Share the Post:

Related Posts

Locations

full attack the book